DER GEDANKE

Durch das Prinzip learning business by doing business erleben SchülerInnen hautnah reale Wirtschaftsprozesse im Unterricht. Durch die selbständige Arbeit in den Programmen und Projekten erleben die Jugendlichen alle Facetten des unternehmerischen Denkens und Handelns - Junior macht sowohl die Seite der Wirtschaft als auch die Seite der Arbeitnehmer greifbar! SchülerInnen lernen neben wirtschaftlichen Aspekten auch innerbetriebliche Prozesse kennen.

DIE VORTEILE

Schulen profitieren von:

  • Etablierung sowie Stärkung von unternehmerischem & betriebswirtschaftlichem Wissen am Schulstandort
     

  • Wissensvermittlung durch selbständiges Arbeiten der SchülerInnen, neue Rolle der LehrerIn als Coach
     

  • Verstärkte Zusammenarbeit mit regionalen UnternehmerInnen und Stakeholdern der regionalen Wirtschaft
     

  • Vernetzung in internationalen Bildungsinteressen-gemeinschaften
     

  • Attraktives Positionierungsmerkmal des Standortes in der Schullandschaft

"Als Junior Lehrer kann ich auf das fundierte Wissen aus dem Unternehmerführerschein vertrauen. Während des Junior Jahres muss kein zusätzliches theoretisches Wissen erarbeitet werden, der Fokus liegt auf der praktischen Arbeit. Die Vorbereitungen für die Junior Company und den UF können in einem Jahr kombiniert werden."

Georg Frauscher,

Lehrer des BG/BRG Stainach

KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE GERNE UNTER

 

MAIL:

info@junior.cc

Ein Projekt von:

Lizenz von:

Hauptförderer:

BMBWF_Logo_srgb.png
Logo_Notare_Blau.jpg

© 2019 Junior Achievement Austria